Beschwerden bei Hypotoner Hyperhydration


Home
Ursachen
Körpervorgänge
Beschwerden
Heilen
Vorbeugen



Bei der Hypotonen Hyperhydration stehen Symptome im Vordergrund, die durch die Schwellung der Gehirnzellen entstehen.

In leichten Fällen kommt es zu:

  • Schwindel
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Kopfschmerzen
  • Krankheitsgefühl
Wenn Jemandem, trotz ausreichender Trinkmenge, bei heissem Wetter oder viel Sport schwindelig oder übel wird, sollte man eine Wasservergiftung in Erwägung ziehen.

In so einem Fall sollte man herausfinden, wieviel Salz der Betroffene in den letzten Stunden zu sich genommen hat.

Gegebenenfalls sollte man Salz in Form von Brühe, Salzkeksen oder ähnlichem anbieten.

Schwere Fälle

Von einem leichten Fall der Wasservergiftung kann es ziemlich schnell, innerhalb weniger Stunden, zu einem schweren Fall von Wasservergiftung kommen.

Beim Trinken von grossen Wassermengen wird vom Darm nämlich noch Wasser in den Organismus aufgenommen, wenn man längst aufgehört hat zu trinken.

Unter 2,3 Gramm Salz pro Liter Köperflüssigkeit kommt es zu schweren Folgen.

Diese schweren Folgen steigern sich folgendermassen:

  • Hirnödem
  • Krampfanfälle
  • Koma
  • Tod
Bei Verdacht auf fortschreitende Wasservergiftung muss man also unbedingt schnellstmöglich in ein Krankenhaus, wo Wasserlösungen und harntreibende Mittel gegeben werden können.

Home   -   Up